Skip to main content

Porsche startet Podcast „9:11“ – Folge 1: Oliver Blume trifft Kai Diekmann

In der ersten Folge beschäftigen sich der Vorstandsvorsitzende der Porsche AG, Oliver Blume und der ehemalige Bild-Chef Kai Diekmann mit der Frage, ob Wirtschaft und Gesellschaft durch die Corona-Erfahrung stärker werden können. Wie geht Porsche mit den Folgen der Pandemie um? Wie muss man ein Unternehmen in dieser Krise führen? Was macht ein starkes Team in Zeiten von Corona aus? Und welche Verantwortung tragen Unternehmen für die Gesellschaft?

„Es geht wie im Sport um Mannschaftsaufstellung, es geht um Taktik, aber es geht auch um die Einstellung. Gerade die Einstellung war in dieser Corona-Phase für uns ganz besonders wichtig und ich kann im Nachhinein sagen: Ich bin richtig stolz darauf, wie die Porsche Mannschaft das bewältigt hat.“

Oliver Blume

„Ich halte es für sehr wichtig, dass auch große Unternehmen nicht nur in der Krise in der Pflicht stehen, den Dialog mit der Gesellschaft zu führen, weil am Ende entscheidet die Gesellschaft über die Betriebserlaubnis für ein Geschäftsmodell.“

Kai Diekmann



Mit dem Podcast 9:11 informiert Porsche über spannende Themen aus Wirtschaft, Gesellschaft und Sport. Einmal pro Monat begrüßt Sebastian Rudolph, Leiter Öffentlichkeitsarbeit, Presse, Nachhaltigkeit und Politik der Porsche AG, dafür jeweils zwei Gäste. „Im Podcast 9:11 wollen wir dem Mythos der Marke auf den Grund gehen, über Innovationen und Produkte sprechen – aber vor allem über und mit den Menschen dahinter“, sagt Sebastian Rudolph.

Die Themen der kommenden Folgen des Podcasts 9:11 bewegen sich zwischen großer Historie und vielversprechender Zukunft – vom Mythos des 24-Stunden-Rennens von Le Mans über Künstliche Intelligenz bis zu eRacing. Die erste Staffel erscheint auf Deutsch.

Der Podcast 9:11 ist im Porsche Newsroom unter newsroom.porsche.de/podcasts und auf allen Podcast-Plattformen abrufbar.

Zurück